Polizei Düren

POL-DN: 0406024 Einbruch in Bankgebäude

    Düren (ots) - Düren - Am vergangenen Wochenende drangen bisher unbekannte Täter in das Gebäude einer Bank in der Kreuzstraße ein. Sie entwendeten aus einer kleinen Sparbüchse einen Geldbetrag in unbekannter Höhe.

    Am Dienstagmorgen stellten mehrere Bediensteten des Geldinstituts beim Betreten des Gebäudes fest, dass im Erdgeschoss Türen, Schränke und Schubladen geöffnet waren. Mehrere Schlüssel, die aus einem Schlüsselkasten entnommen worden waren, lagen im Raum verteilt. Einbruchsspuren konnten jedoch nicht festgestellt werden. Am frühen Morgen, gegen 05.00 Uhr, hatte eine Anwohnerin verdächtige Geräusche wahrgenommen und bei der Nachschau eine männliche Person gesehen, die sich zunächst an der Rückseite des Bankgebäudes aufhielt, dann über einen Maschendrahtzaun kletterte und in Richtung Heinrich- Gossen-Straße weg ging. Derzeit ist davon auszugehen, dass diese Person mit der Tat zu tun hat.

    Der Verdächtige soll 16 bis 17 Jahre alt sein. Er trug eine schwarze Strickmütze, ein schwarzes Sweatshirt und eine blaue Jeanshose.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: