Polizei Düren

POL-DN: 0405122 Seniorin bestohlen

    Düren (ots) - Düren - Dienstagmittag wurde eine 81-jährige Rentnerin aus Düren Opfer eines gemeinen Trickdiebstahls. Gegen 12.00 Uhr klingelte es an ihrer Wohnungstür. Sie ging zum Fenster und schaute nach. Eine unbekannte Person stand vor der Tür und gab ihr Zeichen, sie möge die Tür öffnen. Dem kam die Seniorin nach. Der Mann erzählte ihr eine Geschichte: "Er habe mit dem Sohn der Rentnerin bei der gleichen Firma gearbeitet. Er werde jetzt selber in Rente gehen u.s.w......." Während des Gesprächs gingen beide in die Wohnung und nahmen Platz. Der Besucher erzählte weiter und weiter. Schließlich verabschiedete er sich. Später stellte die 81-Jährige fest, dass aus dem Küchenschrank ihr Portemonnaie fehlte und aus einer Mappe aus einem anderen Schrank Bargeld entwendet wurde.

    Während des ablenkenden Gesprächs war offensichtlich eine dritte Person in die Wohnung gelangt und hatte die Schränke nach Bargeld durchsucht. Nachbarn hatten einen zweiten Mann gesehen, der nach dem ersten das Haus betrat und vor ihm wieder verließ. Beide fuhren dann mit einem roten Wagen weg.

Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: