Polizei Düren

POL-DN: 0403124 Dunkler Pkw als Unfallursache

    Düren (ots) - 0403124 Dunkler Pkw als Unfallursache

    Jülich - Weil sie sich durch die Fahrweise eines entgegen kommenden Fahrzeuges erschrocken hatte, kam eine 51 Jahre alte Frau mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und verletzte sich leicht. An ihrem Fahrzeug entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

    Die Fahrzeugführerin aus Jülich befuhr gegen 17.20 Uhr die K 37 von Rödingen nach Güsten. Nach ihren Angaben kam ihr etwa 50 Meter vor dem Erreichen einer Linskurve ein dunkler Pkw entgegen, der nach dem Durchfahren der Kurve auf ihre Fahrbahnseite geriet. Um einen drohenden Zusammenstoß zu vermeiden, machte sie mit dem Wagen eine Vollbremsung, geriet dadurch gegen die am Kurvenaußenrand aufgestellte Warnbake und kam dann im angrenzenden Feld zum Stillstand. Zu einer Berührung mit dem anderen Pkw, der seine Fahrt ohne anzuhalten fortsetzte, kam es aber nicht. Die Fahrerin klagte über Schmerzen in der Schulter und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

    Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten auf der trockenen Fahrbahn eine Bremsspur von 31 Metern fest. Sie befand sich, in Fahrtrichtung der 51-Jährigen gesehen, über die gesamte Länge etwa 30 Zentimeter auf der Gegenfahrspur.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Jülich unter Telefon 0 24 61/627-740 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: