Polizei Düren

POL-DN: 0402254 Polizei sucht Tatzeugen

    Düren (ots) - 0402254 Polizei sucht Tatzeugen

    Jülich - Am Karnevalssamstag kam es in der Innenstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Zwei von ihnen wurden dabei genötigt, ein Handy und einen kleinen Bargeldbetrag herauszugeben.

    Die 14 und 15 Jahre alten Geschädigten aus Hayn (Harz) hielten sich gegen 21.30 Uhr auf dem Walramplatz auf. Dort kamen sie mit einer Gruppe von vier Jugendlichen ins Gespräch. Als dann einer der Geschädigten eine SMS erhielt und die Mitteilung auf seinem Handy nachlesen wollte, wurde ihm das Gerät von einem Beteiligten der Gruppe aus der Hand gerissen und gleichzeitig von ihm mit einem Messer bedroht. Anschließend forderte ein andere Jugendlicher aus der Gruppe den zweiten Geschädigten auf, ihm sein Bargeld zu geben. Auch diese Forderung wurde durch das Vorhalten eines Messers unterstützt. Hier kam es zu dem Raub von 14 Euro. Von einem dritten unbekannten Täter wurden beide Opfer nacheinander von hinten mit beiden Armen umklammert.

    Die Beschreibung der Tatverdächtigen lautet:

1. Täter: ca. 17-18 Jahre alt, ca. 170 cm groß, längeres, dunkelblondes Haar, dünne Goldkette, Jeansjacke, Schlaghose, blaue Puma-Turnschuhe mit gelbem Markenzeichen, Deutscher, der türkisch sprechen konnte

2. Täter: ca. 17-18 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dunkelbraune Hautfarbe, längeres, schwarzes, Haar mit Gel, rote Jacke, sprach deutsch und türkisch

3. Täter: ca. 17-18 Jahre alt, ca. 190 cm groß, auffällig dicke, wulstige Lippen, schwarze Mütze, schwarze Jacke, blaue Jeanshose, rote Turnschuhe, vermutlich Türke, sprach deutsch und türkisch

    Die Beschreibung des vierten Jugendlichen aus der Gruppe ist nicht möglich.

    Wer die Personen kennt und sachdienliche Hinweise machen kann, wird gebeten, sich an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 61/627-769 zu wenden.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: