Polizei Düren

POL-DN: 0402103 Fahrzeug zurückgelassen

    Düren (ots) - 0402103 Fahrzeug zurückgelassen

    Titz - In der vergangenen Nacht, gegen 01.10 Uhr, trafen Angehörige des Werksschutz der Firma RWE Power, Tagebau Hambach, während ihrer Streifenfahrt auf dem ehemaligen Montageplatz an der L 12 hinter der Ortslage Rödingen-Höllen einen Kleintransporter an. Auf dem Montageplatz sind erhebliche Mengen von Werkzeugen und Materialien der Fa. Rheinbraun gelagert. Fahrer- und Beifahrertüren des Fahrzeuges waren verschlossen. Die rechte Schiebetür stand offen, die Fahrzeugschlüssel steckten im Türschloss. Im Fahrzeug lagen ca. 100 Abstandhalter, die offensichtlich vom Lagerplatz entwendet wurden. Personen wurden in der Nähe des Fahrzeuges keine angetroffen, so dass der Werksschutz die Polizei verständigte.

Bei den vorgefundenen Schlüsseln handelte es sich um die Originalschlüssel, mit denen das Fahrzeug gestartet werden konnte. Im Fahrzeug lag ein Portemonnaie mit Fahrzeugschein und Führerschein des Halters. Es handelt sich um einen 23 Jahre alten Mann aus Bergheim, der jedoch weder in Tatortnähe noch unter seiner Meldeanschrift angetroffen werden konnte. Das Fahrzeug mit Schlüssel und vorgefundenen Papieren wurde beschlagnahmt und eingeschleppt. Die Ermittlungen dauern an./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: