Polizei Düren

POL-DN: 0401291 Unfälle im Schnee

    Düren (ots) - 0401291 Unfälle im Schnee

    Kreis Düren - In der Nacht zum Donnerstag und am Donnerstagmorgen kam es zu insgesamt zehn Verkehrsunfällen auf den Straßen des Kreises Düren, die auf die Eis- und Schneeglätte zurück zu führen waren. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt.

    Bereits gegen 03.20 Uhr verunglückte ein 41-jähriger Mann, der in Düren wohnhaft ist, mit einem Fahrzeug auf der L 264 in Höhe der Ortschaft Niederzier. Gegen 05.50 Uhr wurde eine Person leicht verletzt, als es erneut auf der L 246 zu einem Unfall kam. Daran waren ein 39-jähriger Autofahrer aus Olfen und ein 62 Jahre alter Mann aus Jülich beteiligt. An ihren Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 7.000 Euro. Ein 14-jähriger Schüler aus Jülich verletzte sich ebenfalls leicht, als er gegen 08.05 Uhr auf der Düsseldorfer Straße in Jülich beim Spielen von einem Schulhof auf die Straße lief und dort gegen einen Pkw stieß, der von einer 22-Jährigen aus Titz gefahren wurde. Auf der B 399 in Höhe Raffelsbrand rutschte gegen 06.20 Uhr ein Pkw- Fahrer mit seinem Auto in den Straßengraben. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Weitere Autofahrer kamen mit ihren Fahrzeugen auf der B 264 bei Obergeich und auf der K 16 bei Frauwüllesheim von der Fahrbahn ab. Die weiteren witterungsbedingten Verkehrsunfälle ereigneten sich in Aldenhoven und Birgel.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: