Polizei Düren

POL-DN: 031028 -1- Raub auf Tankstelle

    Düren (ots) - 031028 -1- Raub auf Tankstelle

    Düren - In der Nacht zum Dienstag überfielen bisher unbekannte Täter eine Tankstelle in der Nähe der Autobahnanschlussstelle Düren. Sie erbeuteten dabei einen kleineren Bargeldbetrag.

    Gegen 04.00 Uhr fuhr ein dunkler Pkw Opel Vectra auf das Tankstellengelände an der Nordstraße auf. Nachdem an einer Zapfsäule das Fahrzeug betankt worden war, betraten zwei mit dunklen Strickmützen maskierte männliche Personen den Verkaufstraum der Tankstelle, in dem sich zu dieser Zeit eine 37 Jahre alte Frau aus Niederzier alleine als Kassiererin befand. Einer der Männer ging zielstrebig auf die Kasse zu. Als er davor stand, zog er aus einer Jackentasche eine silberfarbene Faustfeuerwaffe und richtete sie auf die Frau. Der zweite Mann, der sich zwischenzeitlich hinter den Tresen der Kasse begeben hatte, forderte die Geschädigte auf, die Kasse zu öffnen. Als sie dieser Aufforderung nachgekommen war, griff einer von ihnen in die Kasse, entnahm daraus Schein- und Hartgeld und verstaute es in einen dunklen Rucksack. Anschließend liefen beide Männer aus dem Verkaufsraum, setzen sich in den Pkw und fuhren über die B 56 in Richtung Autobahn davon.

    Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos.

    Der Überfall auf die Tankstelle in Düren steht offenbar im Zusammenhang mit einem weiteren Tankstellenüberfall in der vergangenen Nacht. Gegen 04.45 Uhr wurde eine Tankstelle in Köln- Godorf beraubt. Nach den bisherigen Feststellungen könnte es sich um die selben Täter gehandelt haben.

    Die Beschreibung der Männer, die beide mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben, lautet:

1. Täter ( bewaffnet): ca. 165 cm groß, ca. 20 Jahre alt, normale Statur, blonde Haare, bekleidet mit dunkler Strickmütze, dunkler Nike-Jacke (Symbol auf Brust und Rücken), grüne, tarnfarbene Hose, Handschuhe

2. Täter: ca. 165 cm groß, ca. 20 Jahre alt, normale Statur, blonde Haare, bekleidet mit dunkler Strickmütze, dunkler Jacke mit Armstreifen, dunkle Hose, führte dunklen Rucksack mit

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345

Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: