Polizei Düren

POL-DN: 031024 -3- Telekom setzt hohe Belohnung aus

Düren (ots) - 031024 -3- Telekom setzt hohe Belohnung aus Düren - In der Nacht zum vergangenen Sonntag, 19.10.2003, kam es zu mehreren Leitungsalarmen im Bereich der Gewerbegebiete „Im Großen Tal“ in Düren und „Rurbenden“ in Niederzier. Als Ursache wurde ein zerstörter Kabelverteilerkasten festgestellt. Gegen 00.15 Uhr ging die erste Leitungsstörung bei der Leitstelle der Polizei in Düren ein. Sie bezog sich auf das Gebäude eines Großhandels im Gewerbegebiet „Im Großen Tal“. Bei der Aufnahme des Sachverhaltes stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass ein elektronisch überwachter Kabelverteilerkasten der Telekom, bei dem für mehrere Firmen der beiden Gewerbegebiete die Alarmmelder installiert sind, beschädigt war. Unbekannte Täter hatten vermutlich die untere Plastikabdeckung des Kastens eingetreten und anschließend mit einem Seitenschneider die Kabel durchtrennt. Dadurch wurden die Leitungsalarme ausgelöst. Bis zur Behebung des Schadens am nachfolgenden Tag wurden die betroffenen Gewerbegebiete durch die Polizei verstärkt bestreift. Da es auch im Raum Köln zur vorsätzlichen Zerstörung eines Kabelschachtes in diesem Monat gekommen ist, bei dem für rund 15 Stunden in etwa 15.000 Haushalten die Telefonverbindungen und der Kabelfernsehempfang gestört waren, hat die Deutsche Telekom für Hinweise, die zur Aufklärung der Straftaten führen, eine Belohnung in Höhe von 10.000 Euro ausgesetzt. Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-662 erbeten. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: