Polizei Düren

POL-DN: 031013 -3- Einbrecher festgenommen und in U-Haft

    Düren (ots) - 031013 -3- Einbrecher festgenommen und in U-Haft

    Jülich - Einem aufmerksamen und umsichtigen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei in der Nacht zu Sonntag einen Einbrecher bei einem Gaststätteneinbruch auf frischer Tat festnehmen konnte.

    Der Zeuge beobachtete gegen 00.45 Uhr in einem Geschäftseingang auf der Großen Rurstraße, in der Nähe des späteren Tatortes, eine verdächtige Person. Er drehte mit seinem Pkw „eine Runde“ und stellte fest, dass der Verdächtige jetzt an der Seitenfront einer Gaststätte Ecke Aachener Straße stand. Der Zeuge parkte sein Fahrzeug und beobachtete die weiteren Vorgänge. Der Verdächtige „kontrollierte“ die Fenster der Gaststätte, in dem er im Vorbeigehen dagegen stieß. Zwischendurch suchte er immer wieder eine in der Nähe gelegene Telefonzelle auf und wartete ab. Schließlich öffnete er eins der Fenster und stieg ein. Der Zeuge informierte die Polizei.

    Da Tatobjekt wurde umstellt. Eins der Fenster war aufgehebelt und anschließend wieder angelehnt worden. Aus der unbeleuchteten Gaststätte drangen Schlaggeräusche nach außen. Die Polizeibeamten schoben das Fenster auf und forderten den Einbrecher auf, ins Freie zu kommen. Dem kam dieser jedoch nicht nach, so dass der Einsatz eines Polizeidiensthundes angedroht wurde. Auch jetzt ergab sich der Täter nicht. Mit Unterstützung des Diensthundes wurden der Schankraum und die angrenzenden Räume durchsucht. Schubladen und Türen im Thekenbereich waren durchwühlt, Gegenstände lagen wahllos umher. Vom Täter zunächst keine Spur. Auf der Damentoilette konnte er schließlich gestellt werden. Hier hatte er sich eingeschlossen. Er wurde vorläufig festgenommen und der Hauptwache der PI Düren zugeführt. Bei dem Täter handelte es sich um einen 38-Jährigen aus Jülich, der bereits polizeilich mehrfach in Erscheinung getreten ist.

In seinem mitgeführten Rucksack befanden sich unter anderem Teile der demontierten Musikanlage. In seiner Hosentasche hatte er den Schraubendreher, mit dem er das Fenster aufgehebelt hatte. Da der Verdacht des Drogenkonsums bestand, wurde dem Betroffenen eine Blutprobe entnommen. Er wurde im Laufe des Sonntags auf Antrag der StA dem Haftrichter vorgeführt. Da gegen den Beschuldigten bereits ein Untersuchungshaftbefehl bestand, der gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt worden war, ordnete der Haftrichter jetzt die Untersuchungshaft an. Der Beschuldigte wurde in eine JVA überstellt. Die Ermittlungen dauern an/me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: