Polizei Düren

POL-DN: 030707 -5- Dealer ignorierte Platzverweis

Düren (ots) - 030707 -5- Dealer ignorierte Platzverweis Düren - Ein 42-jähriger Mann aus Düren missachtete am Samstagmittag einen Platzverweis, der gegen ihn durch eine zivile Streifenwagenbesatzung ausgesprochen worden war. Er musste in den Polizeigewahrsam eingeliefert werden. Die Polizeibeamten trafen den Mann, der ihnen als Dealer bekannt ist, gegen 11.30 Uhr in der Nähe des Bahnhofes an. Weil diese Örtlichkeit und auch der Langemarckpark als Umschlagplatz für Rauschgift bekannt ist, erteilten sie dem 42-Jährigen für diese beiden Plätze einen Platzverweis. Er kam dieser Anordnung aber nur zögerlich nach. Als die Beamten gegen 13.30 Uhr die Orte um den Hauptbahnhof erneut kontrollierten, stellten sie fest, dass sich der Verdächtige erneut dort aufhielt und den gegen ihn ausgesprochenen Platzverweis nicht befolgte. Beim nächsten Versuch, den Mann zur Einhaltung des Platzverweises aufzufordern, wurde den Beamten schnell klar, dass er dieser Anordnung auch weiterhin keine Folge leisten würde. Zur Durchsetzung des Platzverweises wurde er in Gewahrsam genommen. Er versuchte sich dieser Maßnahme zu widersetzen und leistete den Beamten erheblichen Widerstand. Deshalb wurden ihm Handfesseln angelegt und er musste mit einfacher körperlicher Gewalt auf die Rückbank des Fahrzeuges gesetzt werden. Bei der körperlichen Durchsuchung wurde in seiner Geldbörse ein "Bubble" Heroin aufgefunden und sichergestellt. Bereits einen Tag zuvor hatten die in ziviler Kleidung eingesetzten Beamten gegen 13.00 Uhr am Wirteltorplatz einen 47-Jährigen aus Düren kontrolliert. Er war ihnen auch als Dealer bekannt und sie zu ihm den Hinweis erhalten hatten, dass er Heroin verkaufen wolle. Als sie ihn ansprachen, wollte er sich der Kontrolle entziehen und versuchte, mit seinem Fahrrad wegzufahren. Die Beamten konnten ihn erfolgreich verfolgen und anhalten. Rauschgift wurde bei ihm jedoch nicht gefunden. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon:02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: