Polizei Düren

POL-DN: 030623 -6- Fünf Einbrecher gestellt

Düren (ots) - 030623 -6- Fünf Einbrecher gestellt Hürtgenwald - In der Nacht zum Montag nahm die Polizei fünf Personen fest, die im Verdacht stehen, von einem Firmengelände Stahlschrott entwendet zu haben. Bereits in der Nacht von Freitag zu Samstag hatten unbekannte Diebe von einem Firmengelände im Gewerbegebiet in der Nähe der Ortschaft Horm Stahlschrott entwendet. Zwei Zeugen, die in einer Wohnung oberhalb der Werkhalle dieser Firma wohnen, vernahmen in der Nacht zum heutigen Tag gegen 01.00 Uhr verdächtige Geräusche auf dem Gelände. Als sie nachschauten, sahen sie vier Personen, die Stahlschrott in ein Fahrzeug einluden. Einer der Zeugen, ein 53 Jahre alter Mann aus Hürtgenwald, nahm daraufhin seine Pistole zur Hand und feuerte aus dem Fenster einen Schuss in die Luft ab. Gleichzeitig forderte er die Personen auf, stehen zu bleiben. Als sie jedoch nach der Schussabgabe vom Gelände flüchteten, schoss der Mann noch mehrere Male mit seiner Waffe. Die Täter erreichten einen roten Pkw, der in der Nähe des Tatortes abgestellt war, und fuhren damit in Richtung Gey davon. Kurze Zeit nach dem Vorfall konnte das Fahrzeug in Düren durch eine Streifenwagenbesatzung angehalten werden. Im Fahrzeug befanden sich fünf Personen im Alter von 29, 26, 17 und 13 Jahren. Sie wurden vorläufig festgenommen. Bei einem 17-Jährigen aus Köln wurde eine Schussverletzung im Bein festgestellt. Er wurde in ein Krankenhaus transportiert, wo er operiert wurde. Der erwähnte Zeuge ist im Besitz einer waffenrechtlichen Erlaubnis für die von ihm benutzte Pistole. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon:02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: