Polizei Düren

POL-DN: 030512 -5- Nach Handtaschenraub festgenommen

    Düren (ots) - 030512 -5- Nach Handtaschenraub festgenommen

Düren - Sonntagmorgen, gegen 11.30 Uhr, befand sich die 80-jährige Geschädigte mit ihrer Bekannten auf dem Weg zu deren Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Bücklerstraße. Vor dem Haus bemerkten die beiden Frauen einen ihnen unbekannten Mann. Sie gingen ins Haus und zogen die Eingangstür zu. Der Fremde folgte und drückte mehrere Klingelknöpfe, um ins Haus zu gelangen. Ihm wurde geöffnet. Zwischenzeitlich waren die Frauen in den Aufzug gestiegen und die Aufzugstür schloss sich, so dass der Mann nicht mitfahren konnte. In der zweiten Etage wurde der Aufzug gestoppt. Als sich die Tür öffnete, stand der Fremde davor. Er ergriff sofort die Handtasche der Geschädigten und versuchte ihr diese zu entreißen, was ihm trotz Gegenwehr gelang. Anschließend flüchtete er durch Treppenhaus nach draußen. Vor dem Nachbarhaus wurde die Handtasche ohne Portemonnaie gefunden. Die Frauen erstatteten Anzeige. Ihm Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung trafen zwei Beamte des Bundesgrenzschutzes gegen 12.30 Uhr im Langemarckpark einen Mann an, auf den die Täterbeschreibung zutraf. Er wurde vorläufig festgenommen und der Hauptwache der PI Düren zugeführt. Es handelt sich um einen 34- Jährigen, der zurzeit ohne festen Wohnsitz ist. Das bei ihm gefundene Bargeld entsprach in Höhe und Stückelung der Beute. Der Beschuldigte bestreitet die Tat. Er wurde jedoch durch die Bekannte der Geschädigten eindeutig als Täter wiedererkannt. Der 34-Jährige wurde am Montagmorgen dem Haftrichter beim AG Düren vorgeführt./me


ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: