Polizei Düren

POL-DN: 030423 -6- Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand

    Düren (ots) - 030423 -6- Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand

Düren - In der vergangenen Nacht, gegen 00.25 Uhr, wurde die Polizei zu einer Ruhestörung und Sachbeschädigung an einer Haustür in der Danziger Straße gerufen. Vor Ort traf die Streifenwagenbesatzung einen alkoholisierten und orientierungslosen Mann an. Er hatte eine blutende Wunde an der Stirn und riss von einem Baum die Stützen und den Efeubewuchs. Die Anruferin teilte den Beamten mit, dass der Betroffene ein Loch in die Verglasung ihrer Haustür geworfen habe und nach einem Streitgespräch weiter gegangen sei. Der Beschuldigte konnte nur lückenhaft seine Personalien angeben. Die Beamten konnten die Wohnschrift des 31-jährigen Mannes in der Danziger Straße, unweit des Tatortes, ermitteln. Hier weigerte sich jedoch seine Mutter und Wohnungsinhaberin ihn "in diesem Zustand" aufzunehmen, da er in vergleichbaren Fällen äußerst aggressiv geworden sei. Daraufhin sollte er zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam gebracht werden. Dem widersetzte sich der 31- Jährige vehement. Er schlug nach den Beamten und verletzte diese leicht. Einer erlitt eine Bisswunde an der Wade. Schließlich konnten dem Beschuldigten Handfesseln angelegt werden. Er wurde der Hauptwache bei der PI Düren zugeführt. Hier wurde ihm durch den diensthabenden Arzt eine Blutprobe entnommen und seine Kopfverletzung versorgt, ehe er bis zur Ausnüchterung ins Gewahrsam eingeliefert wurde. Die verletzten Beamten wurden ebenfalls ärztlich versorgt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: