Polizei Düren

POL-DN: 021220 -1- Rentner mit altem Trick bestohlen

    Düren (ots) - 021220 -1- Rentner mit altem Trick bestohlen

    Düren - Ein 81-jähriger Rentner aus Düren wurde am Donnerstagnachmittag Opfer eines alten, aber immer wieder erfolgreichen Tricks. Zwei unbekannte Täterinnen entwendeten ihm einen größeren Geldbetrag.

    Der Senior wohnt in einem Reihenhaus mit fünf Parteien in der Girbelsrather Straße. Gegen 14.30 Uhr kam er vom Einkauf aus der Stadt zurück. Nachdem er die Haustür geöffnet hatte, bemerkte er im Hausflur zwei Frauen, die vor einer anderen Wohnungstür standen. Eine hatte einen Blumenstrauß mit. Sie gaben vor, einen Besuch abstatten zu wollen, doch die Leute seien nicht da. Sie baten um einen Zettel und einen Stift, um eine Nachricht zu hinterlassen. Hilfsbereit nahm der 81-Jährige die Frauen mit in die Küche. Hier verwickelten sie ihn beharrlich in ein belangloses Gespräch. Schließlich bat er die Frauen zu gehen. Erst als er mit der Polizei drohte, verließen sie die Wohnung. Offensichtlich gelang es einer der Frauen unbemerkt ins Wohnzimmer zu gehen, aus dem Wohnzimmerschrank eine Geldkassette zu nehmen. Diese stand nun aufgebrochen und leer auf dem Wohnzimmertisch. Weiterhin wurde das Portemonnaie aus der Manteltasche gestohlen, obwohl der Geschädigte diesen während der ganzen Zeit an hatte. Das leere Portemonnaie wurde im Hausflur gefunden.

    Die beiden Frauen werden wie folgt beschrieben:

    Täterin 1: ca. 40 Jahre alt, 165 cm groß, normale Statur, bekleidet mit Rock oder Kleid, darüber lange Jacke oder Mantel, trug Hut, unter dem dunkle Haare erkennbar waren.

    Täterin 2: ca. 40 Jahre alt, 175 cm groß, auffallend kräftige Statur, Bekleidung wie zu 1.

Beide sprachen nur gebrochenes Deutsch

    Der Geschädigte informierte nach dem Vorfall zunächst seinen Sohn, der dann die Polizei benachrichtigt. Eine sodann eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: