Polizei Düren

POL-DN: 021212 -6- Auffahrunfall unter Alkoholeinwirkung verursacht

    Düren (ots) - 021212 -6- Auffahrunfall unter Alkoholeinwirkung verursacht

    Düren - Bei einem Auffahrunfall auf der K 24 am Mittwochnachmittag zwischen den Ortschaften Mariaweiler und Derichsweiler wurden drei Personen leicht verletzt und es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 33.500 Euro. Bei dem Unfallverursacher wurde bei einem Alcotest ein AAK-Wert von 1,14 mg/l festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

    Der 36-jährige Mann aus Düren befuhr mit seinem Pkw die K 24 in Richtung Derichsweiler. Vor der Ampelanlage zur B 264 hatten sich die Fahrzeuge auf der K 24 auf etwa 150 Metern zurückgestaut. Dies übersah der Fahrer und fuhr auf einen vor ihm wartenden Pkw eines 24- Jährigen aus Jülich auf. Durch den Zusammenstoss wurde dieser Pkw auf zwei weitere vor der Ampel stehende Fahrzeuge aufgeschoben. Der Jülicher, sein Beifahrer und einer der beiden anderen Pkw-Fahrer wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Sie suchten nach dem Unfall selbstständig Krankenhäuser auf.

    Die K 24 musste für die Dauer der Unfallaufnahme und die Räumung der Unfallstelle für eine Stunde gesperrt werden. Da bei einem der Unfallfahrzeuge der Tank beschädigte wurde und Dieselkraftstoff auf die Fahrbahn lief, wurde von der Feuerwehr der Stadt Düren die Fahrbahn abgestreut.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: