Polizei Düren

POL-DN: 021210 -4- Betrunkener Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle

    Düren (ots) - 021210 -4- Betrunkener Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle

    Aldenhoven - Ein 45 Jahre alter Mann entfernte sich von der Unfallstelle, nachdem er in der Nacht zum Dienstag in der Ortschaft Freialdenhoven einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Bei der Fahndung nach ihm wurde er kurze Zeit später im Ort angetroffen. Da er unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

    Der Fahrer, ein polnischer Staatsangehöriger ohne festen Wohnsitz in der Bundesrepublik, befuhr gegen 00.45 Uhr mit seinem Pkw die Ederener Straße. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte zunächst ein Mäuerchen. Danach fuhr er frontal in eine Umfriedungsmauer. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Polizeibeamten stellten in der Atemluft des Mannes Alkoholgeruch fest. Ein Alcotest ergab einen AAK-Wert von 1,01 mg/l. Während der Blutprobenentnahme in den Räumen der Polizeiinspektion Jülich klagte der Mann plötzlich über starke Schmerzen. Er wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht, wo er zur weiteren Behandlung verblieb.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: