Polizei Düren

POL-DN: 021127 -3- Drei Wohnungsbrände in weniger als zwei Stunden

    Düren (ots) - 021127 -3- Drei Wohnungsbrände in weniger als zwei Stunden

  Kreis Düren - Am Dienstagnachmittag kam es in der Zeit zwischen 14.10 Uhr und 15.50 Uhr zu drei Wohnungsbränden in Düren, Jülich und Aldenhoven. In allen Fällen waren die Brände schnell gelöscht und es kam nicht zu Personenschäden.

  Gegen 14.10 Uhr brannte es in einem Wohnhaus in Koslar. Hier war offenbar ein Bettbezug durch die Hitzeeinwirkung einer Lampe in Brand geraten. Die 36-jährige Geschädigte konnte das Feuer mit zwei Eimern Wasser löschen. Um 14.45 Uhr wurde der Brand eines zur Zeit leer stehenden Wohnhauses in Echtz gemeldet. Der Dachstuhl stand in Flammen. Zeugen teilten mit, dass sie vor Entdeckung des Brandes einen lauten Knall gehört hatten. Das Gebäude wurde durch das Feuer erheblich beschädigt. Die Ermittlungen nach der Brandursache wurden aufgenommen. Bei einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Aldenhoven gegen 15.50 Uhr entstand nur geringer Sachschaden. Die 55 Jahre alte Bewohnerin hatte vor Verlassen der Wohnung vergessen, den Herd abzuschalten. Das Essen brannte an und es entstand starke Rauchentwicklung und Brandgeruch. Da beim Eintreffen der Rettungsdienste nicht feststand, ob sich noch Personen in der Wohnung befanden, musste die Wohnungstüre von der Feuerwehr gewaltsam geöffnet werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: