Polizei Düren

POL-DN: 021024 -2- Im Kreuzungsbereich zusammengestoßen - drei Schwerverletzte

    Düren (ots) - 021024 -2- Im Kreuzungsbereich zusammengestoßen - drei Schwerverletzte

  Aldenhoven - Drei Schwerverletzte und Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalles von Mittwochmittag im Ortsteil Schleiden.

  Gegen 11.55 Uhr befuhr eine 40-jährige Frau aus Aldenhoven mit ihrem Pkw die Siersdorfer Straße von Siersdorf kommend in Richtung Landstraße (L 136). An der Einmündung hielt sie nach eigenen Angaben ordnungsgemäß am Stoppschild an. Aus Richtung Aldenhoven näherte sich ein Pkw. Vor der Einmündung der Siersdorfer Straße verlangsamte der Fahrer seine Fahrt und betätigte den rechten Fahrtrichtungsanzeiger. Daraufhin bog die 40-Jährige mit ihrem Pkw nach links in Richtung Aldenhoven auf die Landstraße ein. Nach Zeugenaussagen überholte zeitgleich ein 32-jähriger Mann aus Aldenhoven das abbiegende Fahrzeug, um in Richtung Hoengen weiterzufahren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde die 40-Jährige schwer verletzt und musste mit dem RTW ins Klinikum gefahren werden. Die im Pkw des 32-Jährigen mitfahrende Ehefrau und die neunjährige Tochter wurden verletzt mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieben.

Die Landstraße (L 136) ist ordnungsgemäß als Vorfahrtsstraße ausgeschildert, weiterhin besteht auf ihr für die gesamte Ortsdurchfahrt Überholverbot./me

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: