Polizei Düren

POL-DN: 020909 -3- Schlägerei - Beteiligte beschuldigen sich gegenseitig

    Düren (ots) - 020909 -3- Schlägerei - Beteiligte beschuldigen sich gegenseitig

  Aldenhoven - Samstagabend, gegen 23.20 Uhr, wurde die Polizei darüber informiert, dass in Aldenhoven ein Mann zusammengeschlagen worden sei. Der 26-jährige Verletzte aus Aldenhoven wurde vor dem Festzelt in der Theodor-Hürth-Straße/Kapellenplatz angetroffen. Er wurde bereits im RTW medizinisch versorgt. Anschließend wurde er zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Auf Befragung gab der 26-Jährige an, dass es auf dem Weg vom Festzelt nach Hause in Höhe des PLUS-Marktes in der Dietrich-Mühlfarth-Straße von drei Jugendlichen angepöbelt wurde. Daraus habe sich eine Schlägerei entwickelt, in deren Verlauf er von weiteren Personen unter anderem mit einem Schlagstock aus Plastik verletzt wurde. Die Täter seinen geflüchtet. Eine Fahndung blieb ohne Erfolg.

  Gegen 02.10 Uhr erschienen zwei Männer, 20 und 25 Jahre alt, beide in Aldenhoven wohnhaft, auf der Hauptwache der PI Jülich und wollten Anzeige wegen Körperverletzung erstatten. Wie sich herausstellte, handelte es sich um den gleichen Vorfall. Der 25-Jährige gab an, dass der vorgenannte 26-Jährige seine beiden Brüder, 17 und 20 Jahre alt, am PLUS-Markt angemacht und angegriffen habe. Als diese wegliefen, habe der Angreifer sie verfolgt, bis er und sein 20- jährige Begleiter hinzugekommen wären. Danach habe er seine beiden Brüder ins Krankenhaus gebracht. Der ältere habe einen Nachbruch und der jüngere Prellungen am Kopf. Die Benutzung von Schlagstöcken wurde verneint. Man habe sich nur mit den Fäusten verteidigt.

Die Ermittlungen dauern an./me

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: