Polizei Düren

POL-DN: 020627 -1- (Titz) Im Kreuzungsbereich zusammengestoßen - ein Schwer- und ein Leichtverletzter

    Düren (ots) - 020627 -1- (Titz) Im Kreuzungsbereich zusammengestoßen - ein Schwer- und ein Leichtverletzter

  Titz - Mittwochnachmittag, gegen 17.05 Uhr, befuhr ein 33-Jähriger   aus Linnich die Ralshovener Straße in Richtung der Ortschaft Müntz.   An der Kreuzung Ralshovener Straße /Kreisstraße -K 5- überquerte er   die -K 5-. Hierbei kam es zur Kollision mit dem Pkw eines 54- Jährigen aus der Gemeinde Titz, der die -K 5- von Hompesch in   Richtung Hasselsweiler befuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurden   beide Fahrzeuge in eine angrenzende Weide geschleudert. Der 54- Jährige erlitt schwere Verletzungen, der 33-Jährige wurde leicht   verletzt. Die Verletzten wurden mit dem RTW in ein Krankenhaus   verbracht. Der 54-Jährige verblieb stationär im Krankenhaus. An den   beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden. Sie waren nicht mehr   fahrbereit und mussten eingeschleppt werden. Der Sachschaden wurde   auf insgesamt 23 000 EUR geschätzt.

Die Kreisstraße -K 5- ist der Ralshovener Straße durch Verkehrszeichen übergeordnet.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: