Polizei Düren

POL-DN: 020612 -6- (Jülich) Einfamilienhaus brannte aus - zwei Tote und vier Verletzte

    Düren (ots) - 020612 -6- (Jülich) Einfamilienhaus brannte aus - zwei Tote und vier Verletzte

Jülich - Mittwochabend, gegen 19.15 Uhr, kam es zu einem Brand in einem Einfamilienreihenhaus im Eschenweg 3. Die Flammen griffen schnell auf das gesamte Haus über, so dass dieses komplett ausbrannte. Die Nachbarhäuser mussten geräumt werden. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst mit Notärzten und Polizeiseelsorger waren im Einsatz. Drei Hubschrauber waren am Einsatzort. Mitarbeiter der Stadtwerke und des Ordnungsamtes der Stadt Jülich sowie der Bürgermeister, Herr Stommel, waren vor Ort. Das getroffene Reihenhaus wurde von einer 6-köpfigen Familie, Eltern und vier Töchter, bewohnt. Der 49-jährige Familienvater wurden mit schweren Verbrennungen mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen. Zwei weibliche Personen, eine Erwachsene und ein Kind, konnten nur tot geborgen werden. Die älteste Tochter (21 Jahre) wurde mit Brandverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Zwei Töchter, 10 und 17 Jahre, befanden sich zur Unglückszeit in der Stadt. Sie erlitten nach ihrer Rückkehr einen Schock und mussten ärztlich versorgt werden. Die Staatsanwaltschaft Aachen erhielt Kenntnis. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Ein Brandsachverständiger wurde hinzugezogen. Angaben zur Schadenshöhe sowie zur Brandursache sind zurzeit noch nicht möglich. Die Identifikation der beiden Toten ist noch nicht abgeschlossen. Die Ermittlungen dauern an. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: