Polizei Düren

POL-DN: 020607 -3- (Düren) Einbruch - Fahndung nach Einbrecher

    Düren (ots) - 020607 -3- (Düren) Einbruch - Fahndung nach Einbrecher

  Düren - In der vergangenen Woche warnte die Polizei vor zwei   südländischen Tatverdächtigen, die sich mit einer einfachen Masche   vergewissern, ob sich jemand im Haus oder in einer Wohnung aufhält.   Sie klingeln an der Haus- bzw. Wohnungtür und falls diese geöffnet   wurde, fragten sie nach einer unbekannten weiblichen Person, die   dort angeblich wohnen würde. Bei Nichtantreffen der Hausbewohner erfolgte in der Regel der  Einbruch.

  Mit der gleichen Vorgehensweise hatte sich jetzt ein unbekannter   männlicher Tatverdächtiger am Donnerstagabend, gegen 18.00 Uhr,   Zutritt zu einem Einfamilienhaus im Sonnenweg verschafft. Als in der Nachbarschaft die Hausbewohner durch die in der Presse   veröffentlichte Fahndung nach den Tatverdächtigen misstrauisch   wurden, beobachteten sie von ihrer Haustür aus eine männliche   Person, die sich von ihrem Wohnhaus in Richtung eines angrenzenden   Kindergarten entfernte und dort als Beifahrer in einen dunklen   kleinen Pkw einstieg. Bei der Nachschau im Nachbarhaus entdeckten   sie den Einbruch .Die Bewohner hielten sich zum Einbruchzeitpunkt   nicht im Haus auf. Ob etwas entwendet wurde, stand bei Anzeigenaufnahme noch nicht  fest. Der unbekannte Tatverdächtige hatte auch bei einem weiteren  Hausbewohner in der Nachbarschaft geklingelt und nach einer Frau  namens Maria"gefragt. Als die Frage verneint wurde, entschuldigte  sich dieser und entfernte sich wie bereits erwähnt in Richtung  Kindergarten. Zu dem Tatverdächtigen konnte folgende Beschreibung  angegeben werden:

- männlich, südländisches Aussehen - Alter ca. Ende 30 - ca. 165 bis 168 cm groß, untersetzt, - kurze schwarze Haare, - gepflegte Erscheinung, - bekleidet mit beigen Hose und beigem Jackett oder Pullover

  Dem Zeugen fiel auf, dass die Person entweder am rechten Arm eine   Behinderung hatte, oder etwas unterhalb des Jackett versteckte.

Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon ( 0 24 21) 949-245 erbeten.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: