Polizei Düren

POL-DN: Einbruchschutz - eine lohnenswerte Investition

POL-DN: Einbruchschutz - eine lohnenswerte Investition
Riegel vor! Sicher ist sicherer!

Jülich (ots) - Unbekannte versuchten in der vorletzten Woche in ein Wohnhaus in der Ortslage Kirchberg einzubrechen. Aufgrund der beispielhaften Sicherung des Objekts gelang es den Dieben jedoch nicht, ins Innere vorzudringen.

Bereits zwei Jahre zuvor hatte die Familie sich Rat suchend an den technischen Berater der Kreispolizeibehörde Düren, Kriminalhauptkommissar Dietmar Schorn, gewandt. Nach einem persönlichen Besuchstermin setzten die Eigentümer alle seiner Tipps um - mit Erfolg: Verzweifelt versuchten bislang unbekannte Täter, sich gewaltsam Zutritt zu dem Objekt im Donatusweg zu verschaffen. Sie scheiterten jedoch an den guten Sicherungen. Erfolglos mussten sie von ihrem Vorhaben ablassen.

Wenn auch Sie sich kostenlos beraten lassen möchten, denn besuchen Sie doch unsere Ausstellungsräume im Dienstgebäude in der Aachener Straße 28 in 52349 Düren. Hier erreichen Sie unsere Spezialisten zu Bürodienstzeiten, gerne auch telefonisch unter der Rufnummer 02421 949-8711. Oder Sie vereinbaren einen Ortstermin bei sich zu Hause. Hier können ihnen Schwachstellen an ihrem Haus aufgezeigt werden - und im Falle einer Rundumsicherung gemäß der polizeilichen Empfehlungen für Wohnhäuser wird auch Ihr Haus mit der Anerkennungsplakette des Netzwerks "Zuhause sicher!" ausgezeichnet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: