Polizei Düren

POL-DN: 020508 -1- (Niederzier) Durch Messerstiche schwer verletzt

    Düren (ots) - 020508 -1- (Niederzier) Durch Messerstiche schwer verletzt Niederzier - Ein 42-Jähriger aus Niederzier befand sich am Dienstagnachmittag vor seiner Wohnung in der Eintrachtstraße im Ortsteil Huchem-Stammeln und mähte den Rasen. Gegen 15.15 Uhr erschien ein 28-Jähriger aus Hückelhoven, der früher jedoch in der Nachbarschaft gewohnt hatte, vor dem Haus. Nach ersten Ermittlungen kam es offensichtlich wegen zurückliegender und noch bestehender privater Streitigkeiten zu einer erneuten verbalen Auseinandersetzung, die in einer Schlägerei ausartete. Im Verlauf des Disputes zog der 28-Jährige ein Klappmesser mit einer ca. 8 cm langen Klinge. Es entstand ein Gerangel um das Messer. Hierbei erlitt der 28-Jährige vier Stichverletzungen. Er konnte flüchten und von einem in der Nähe gelegenen SB-Markt Polizei und Rettungskräfte verständigen. Der 28-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Nach einer Notoperation besteht jedoch keine Lebensgefahr mehr. Der 42-Jährige wurde vorläufig festgenommen und dem Gewahrsam der PI Düren zugeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird er wegen versuchten Totschlages im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang und zum Motiv dauern an. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: