Polizei Düren

POL-DN: Schwerer Alleinunfall

Hürtgenwald (ots) - Ein 18 Jahre alter Kradfahrer aus Merzenich verunglückte am Sonntagabend auf der sogenannten Panoramastraße aus bislang ungeklärter Ursache.

Der Merzenicher hatte gegen 18:25 Uhr die L 218 aus Richtung Schmidt kommend, in Richtung Vossenack befahren. Ausgangs einer Kurve verlor der Fahranfänger aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Krad und kam zu Fall. Dabei schleuderte er in den rechtseitig der Fahrbahn gelegenen Grünstreifen, während sein Fahrzeug am linken Fahrbahnrand zum Liegen kam. Hier lasen Zeugen es auf und Angehörige kümmerten sich um den Verbleib des nicht mehr fahrbereiten Zweirads. Der Unfallfahrer musste durch einen Notarzt noch an der Unfallstelle behandelt werden. Eine RTW-Besatzung fuhr den jungen Mann anschließend in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb.

Die Ermittlungen zu Unfallursache dauern derzeit weiter an. Der Sachschaden wird auf circa 1500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: