Polizei Düren

POL-DN: Einbruch in Kiosk bleibt im Versuch stecken

Düren (ots) - Ein Kiosk im Dürener Grüngürtel geriet in der Nacht zu Sonntag ins Visier von Einbrechern.

Gegen 02:00 Uhr wurden Anwohner durch laute Geräusche auf zwei Männer aufmerksam, die versuchten, die Eingangstür des Kiosks gewaltsam zu öffnen. Nachdem sie bemerkten, dass ihr Treiben aufgefallen war, ließen sie von ihrem Vorhaben ab und liefen weg. Die unmittelbar hinzugerufene Polizei leitete eine Fahndung im Nahbereich ein, jedoch wurden die Unbekannten nicht mehr angetroffen. Nach Angaben der Zeugen waren beide Männer ungefähr 180 cm groß und von normaler Statur. Beide trugen dunkle Hosen. Während einer mit einer schwarzen Bomberjacke bekleidet war, trug der andere ein rotes Oberteil. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Spuren gesichert. Hinweise auf die Tatverdächtigen nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 zu jeder Zeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: