Polizei Düren

POL-DN: 10000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall

Düren (ots) - Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Samstagnachmittag zu einem Auffahrunfall auf der Schoellerstraße. Die Unfallverursacherin verletzte sich dabei schwer.

Eine 58 Jahre alte Frau aus Düren befuhr gegen 15:20 Uhr, im Beisein eines 82-jährigen Beifahrers, die Schoellerstraße aus Richtung der Eisenbahnstraße kommend in Richtung Bismarckstraße. An der Einmündung zur Arnoldsweilerstraße beabsichtigte sie, nach rechts in diese abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß, als eine ihr nachfolgende, 23 Jahre alte Autofahrerin aus Düren, auffuhr. Warum es zu dem Crash kam, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Fest steht, dass durch die Wucht des Aufpralls die Airbags im Wagen der Jüngeren auslösten. Diese rollte mit ihrem Pkw noch über den Einmündungsbereich hinaus, bis sie am rechten Fahrbahnrand zum Stehen kam. Eine RTW-Besatzung behandelte die Unfallfahrerin noch am Unfallort, befuhr sie sie in ein Krankenhaus fuhren. Um das Fahrzeug der Verletzten kümmerten sich Angehörige. Die 58-jährige Frau und ihre 82-jähriger Beifahrer blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: