Polizei Düren

POL-DN: 020304 -7- (Jülich) Wohnungsbrand - Inhaber erlag seinen Verletzungen - Polizeibeamte bei Rettungsversuchen leicht verletzt

      Düren (ots) - 020304 -7- (Jülich) Wohnungsbrand - Inhaber
erlag seinen Verletzungen - Polizeibeamte bei Rettungsversuchen
leicht verletzt

    Jülich - In der Nacht zu Samstag kam es gegen 04.00 Uhr in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße «An der Vogelstange» zu einem Wohnungsbrand. Die entsandste Funkstreifenbesatzung traf vor der Feuerwehr ein. Es gelang den Beamten die Wohnungstür in der dritten Etage einzutreten und den schwer verletzten Wohnungsinhaber, 21 Jahre alt, ins Treppenhaus zu ziehen. Da sich in der Wohnung noch ein 2-jähriges Kleinkind aufhalten sollte, versuchten die Beamten wechselweise die brennende und verrauchte Wohnung zu durchsuchen. Dies gelang jedoch nicht abschließend. Erst nach Abschluss der Löscharbeiten konnten die Räume überprüft werden. Wie sich herausstellte, waren die Ehefrau und das 2-jährige Kind nicht in der Wohnung. Der Schwerverletzte verstarb später im Krankenhaus. Die Beamten mussten ambulant behandelt werden. Die Schadenshöhe wird auf ca. 80 000 EUR geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: