Polizei Düren

POL-DN: Radfahrer bei zwei Unfällen auf Landstraßen verletzt

Langerwehe/Aldenhoven (ots) - Am Freitag erlitten zwei Fahrradfahrer auf außerörtlichen Straßen Verletzungen; dabei hatten die Radler jeweils noch Glück im Unglück.

Kurz vor 15:00 Uhr befuhr eine 83 Jahre alte Radfahrerin aus Langerwehe die Bundesstraße 264 in Fahrtrichtung Düren. Dabei benutzte sie in Höhe der Ortschaft Schlich einen schmalen Mehrzweckstreifen, der parallel zur Richtungsfahrbahn verläuft. Zur selben Zeit befuhr auch ein 29 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters aus Nideggen die Bundesstraße in Richtung Düren. Als es aus bislang nicht bekannter Ursache zum seitlichen Kontakt zwischen der Seniorin und dem Fahrzeug kam, stürzte die 83-Jährige. Mit leichten Verletzungen wurde sie durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen waren Sachschäden entstanden.

Ebenfalls noch deutlich schlimmer hätte auch der Sturz eines 54 Jahre alten Rennradfahrers aus Baesweiler ausgehen können. Der Sportfahrer war am Abend gegen 20:00 Uhr auf der unbeleuchteten Landesstraße 109 zwischen Dürboslar und Siersdorf unterwegs. Dort gibt es weder Geh- noch Radweg. Obwohl der Zweiradfahrer mehrere Scheinwerfer montiert hatte, wurde er offenbar von zwei vor ihm am rechten Fahrbahnrand in dieselbe Richtung gehenden Fußgängern überrascht. Als er den beiden Jugendlichen im letzten Moment noch ausweichen wollte, touchierte er den Arm eines 16-Jährigen, der ebenfalls in Baesweiler wohnt. Der 54-Jährige kam zu Fall und erlitt Blessuren; sein Rennrad blieb mittig auf der Straße liegen. Ein nachfolgender 31-jähriger Autofahrer aus Aldenhoven wurde dann ebenfalls von dieser Situation überrascht und überfuhr die Rennmaschine. Dabei entstand an dem Zweirad ein offensichtlicher Totalschaden, der angesichts der Hochwertigkeit des Sportgeräts gleich mit mehreren tausend Euro zu Buche schlägt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: