Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher vertrieben

POL-DN: Einbrecher vertrieben
Keine Angst vor der 110!

Jülich (ots) - Am Dienstagmittag (19.01.2016) wurden bislang unbekannte Täter bei ihrem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Kirchberg von der heimkehrenden Bewohnerin vermutlich gestört.

Gegen 13:45 Uhr bemerkte die Hausbesitzerin beim Aufschließen ihrer Eingangstür, dass scheinbar jemand von innen etwas vor die Tür gestellt hatte. Daraufhin tat sie das einzig richtige und wählte den Notruf. Die Polizei stellte später fest, dass der oder die Täter ein Kellerfenster sowie eine Terrassentür aufgebrochen und im Inneren des Gebäudes nach Wertgegenständen gesucht hatten. Dabei schienen sie fündig geworden zu sein, denn mehrere elektronische Geräte wurden entwendet. Weiteres Diebesgut hatten die Unbekannten augenscheinlich zum Mitnehmen bereit gelegt, hierzu kam es vermutlich aufgrund der Rückkehr der Bewohnerin allerdings nicht mehr.

Den polizeilichen Ermittlungen zufolge müssen die Täter vermutlich mit einem größeren Fahrzeug zum Tatort an der Kirchberger Straße angereist sein, um ihre Beute transportieren zu können.

Hinweise über Beobachtungen von verdächtigen Personen oder Fahrzeugen melden aufmerksame Beobachter bitte an den Notruf 110. Jeder Hinweis zählt!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: