Polizei Düren

POL-DN: Rollerfahrerin verletzt

Jülich (ots) - Am Samstag, 30.05.2015, 12.05 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landstraße 253 zwischen Jülich und Linnich-Tetz in Höhe der Ortslage Broich. Ein 45-jähriger PKW-Fahrer aus Jülich befuhr mit seinem PKW die Rurwiesenstraße aus Richtung Jülich-Broich in Richtung der Landstraße. An der Einmündung der Landstraße hielt er an und beabsichtigte, seine Fahrt nach links in Richtung Jülich fortzusetzen, beachtete jedoch nicht die Vorfahrt eines anderen Verkehrsteilnehmers. Zur gleichen Zeit befuhr eine 52-jährige Rollerfahrerin aus Linnich mit ihrem Roller die Landstraße 253 in Richtung Tetz. An der Einmündung in Höhe der Verlängerung Rurwiesenstraße kam es dann zum Zusammenstoß, nachdem die Rollerfahrerin eine Vollbremsung eingeleitet hatte und dann mit ihrem Körper und dem Roller gegen den PKW prallte. Durch den Aufprall wurde sie schwerverletzt. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus nach Jülich, wo sie stationär verbleiben musste. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt 3000 Euro. Der Roller war nicht mehr fahrbreit.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: