Polizei Düren

POL-DN: Provozierte Streitigkeit endet für beide mit Verletzungen

Düren (ots) - In der Freitagnacht, gegen 23.30 Uhr, kam es auf der Monschauer Straße in Düren zu einer Körperverletzung zwischen zwei Männer. Bereits am Nachmittag fühlte sich ein 32-Jähriger von einem 41-Jährigen verbal beleidigt. Diesen Umstand wollte er nun "klären" und begab sich zur Wohnung des Kontrahenten. Als er bei diesem geklingelt und ihn aufgefordert hatte auf die Straße zu kommen, schlug er mehrfach, mit einem Bambusstock, auf ihn ein. Der 41-Jährige konnte sein Gegenüber jedoch entwaffnen und den Stock nutzen um nun seinerseits auf den 32-Jährigen einzuschlagen. Dadurch wurde dieser nicht unerheblich verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden. Dort verblieb er stationär. Der 42-Jährige suchte ebenfalls ein Krankenhaus auf, wurde aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Gegenseitige Anzeigen wurden erstattet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: