Polizei Düren

POL-DN: Unfall an der Einmündung

Titz (ots) - Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge ist es am Mittwochabend auf der K 5 gekommen. Die Fahrer der beteiligten Pkw verletzten sich dabei leicht.

Ein 54 Jahre alter Mann aus Titz befuhr mit seinem Wagen die Ralshovener Straße in Fahrtrichtung der K 5. Dort beabsichtigte er, die K 5 geradeaus zu überqueren. Zeitgleich näherte sich, aus seiner Sicht von links, ein 52-jähriger Autofahrer aus dem gleichen Wohnort auf der K 5. Dieser steuerte in Richtung der Ortslage Hasselsweiler, als der spätere Unfallverursacher ihn offensichtlich übersah. Mit seiner Fahrzeugfront prallte der 54-Jährige in die rechte Seite des Wagens seines Kontrahenten. Beide Männer verletzten sich leicht, konnten aber selbständig einen Arzt aufsuchen.

An ihren Autos entstand ein erheblicher Sachschaden, der vor Ort auf jeweils 15000 Euro geschätzt wurde. Sie mussten durch zwei Abschlepper von der Unfallörtlichkeit abtransportiert werden, weil sie nicht mehr fahrbereit waren. Anschließend reinigte die Freiwillige Feuerwehr die Fahrbahn. Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: