Polizei Düren

POL-DN: Vatertags-Kater

Düren (ots) - Am Tag danach dürfte bei zwei alkoholisierten Radfahrern aus Düren die Ernüchterung Einzug gehalten haben. Sie handelten sich am Donnerstag Strafverfahren ein.

Gegen 18:30 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung auf der Kreisstraße 27 bei Lendersdorf das völlig ungebührliche und darüber hinaus auch gefährliche Fahrverhalten einer Radfahrtruppe auf. Die sechs jüngeren Männer radelten auf der schnell befahrenen Straße unter Nutzung der gesamten Fahrbahnbreite in Richtung Düren. Dabei fuhren sie mit erkennbarem Übermut und Ausfallerscheinungen in Form von Schlangenlinien sogar auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs umher, so dass eine Polizeikontrolle fällig war. Ein 28-Jähriger startete noch während des Anhaltevorgangs einen Ausreißversuch, konnte jedoch kurz darauf auf einem Feldweg gestellt werden. Als das Sextett einer Überprüfung unterzogen werden sollte, reagierten die Ausflügler, die alle unter Alkoholeinfluss standen, deutlich aggressiv. Erst nach Eintreffen von Unterstützungskräften konnten Alcotests durchgeführt werden. Bei keinem lag der festgestellte Wert unter einem Promille. Der Ausreißer und ein weiterer 28-Jähriger pusteten bedenklich hohe 2,04 und 2,86 Promille in das Vortestgerät. Damit hatten sie nicht nur verbotswidriges Fahrverhalten, sondern auch einen unzulässig hohen Alkoholkonsum beim Führen eines Fahrzeugs an den Tag gelegt.

Beide wurden zur Blutentnahme zur Polizeiwache gebracht. Gegen die Herren wurden Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: