Polizei Düren

POL-DN: Eine Person nach Auffahrunfall leicht verletzt

Düren (ots) - Am Montagmittag fuhr ein 75-Jähriger auf der Zülpicher Straße mit seinem Fahrzeug gegen ein abbremsendes Auto. Ein vierstelliger Sachschaden und ein Leichtverletzter waren die Folgen.

Gegen 14:00 Uhr beabsichtigte eine 19-Jährige aus Langerwehe mit ihrem Pkw von der Zülpicher Straße aus nach rechts auf die Stockheimer Landstraße abzubiegen. Hierzu verlangsamte sie ihre Fahrt, was ein ihr nachfolgender Senior aus Kreuzau offensichtlich zu spät bemerkte. Es kam zum Zusammenstoß beider Wagen, als der Rentner der Fahranfängerin auffuhr. Einer ihrer an Bord befindlichen Beifahrer verletzte sich dabei leicht. Eine rettungsdienstliche Behandlung vor Ort war allerdings nicht nötig.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den Unfall auf und fertigten eine Anzeige. Der Verursacher sieht sich nun der Anschuldigung gegenüber, eine fahrlässige Körperverletzung begangen zu haben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: