Polizei Düren

POL-DN: Zeugen gesucht

Jülich (ots) - Nach einem tödlichen Verkehrsunfall am 23. November 2014 sucht die Polizei weitere Zeugen zur Aufklärung des Sachverhalts.

Ein 38 Jahre alter Mann aus Belgien hatte an diesem Tag mit seinem Pkw gegen 09:55 Uhr die B 55 aus Richtung Mersch kommend in Fahrtrichtung Welldorf befahren. Ihm entgegen kam ein 45-jähriger Rennradfahrer aus Baesweiler. Aus ungeklärter Ursache geriet der Belgier nach links in den Gegenverkehr und prallte dort gegen eine Schutzplanke. Anschließend stieß er mit dem Mann aus Baesweiler zusammen. Dieser erlitt tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Polizei hat bislang umfangreiche Ermittlungen angestellt. Die zuständige Sachbearbeitung sucht aber nach weiteren Zeugen. Gewünscht werden Meldungen von Personen, die unmittelbar nach dem Unfall und noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte an der Unfallstelle waren. Nicht mehr zu melden brauchen sich Zeugen, mit denen die Polizei bereits telefonisch Kontakt aufgenommen hat.

Als Ansprechpartner steht während der Bürodienstzeiten der zuständigen Sachbearbeiter unter der Rufnummer 02461 627-5232 zur Verfügung. Hinweisgeber können sich aber auch unter 02461 627-0 an die Polizeiwache in Jülich wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: