Polizei Düren

POL-DN: Täter ermittelt und vorgeführt

Düren (ots) - In Zuge eines aktuellen Strafverfahrens wurden zwei Personen durch das zuständige Kriminalkommissariat vor den Richter vorgeführt. Im Rahmen des beschleunigten Verfahrens wurden sie verurteilt.

Zwei 23 und 28 Jahre alte Männer aus Dortmund und Düsseldorf waren so am Mittwoch, 19.11.2014, gegen 14:10 Uhr in den Fokus der Polizei gerückt, nachdem sie einen Ladendiebstahl begangen hatten. Gemeinsam suchten sie einen Verbrauchermarkt in der Nordstraße auf und nahmen Pflegeprodukte an sich, die sie in ihrer präparierten Kleidung verstauten. Dank eines aufmerksamen Mitarbeiters wurden die Personen letztlich gefasst und der Polizeiwache zugeführt. Hierbei stellte sich heraus, dass der Ältere der beiden aktuell von den Staatsanwaltschaften in Düsseldorf und Essen zur Aufenthaltsermittlung gesucht wurde. Zudem fand sich in einem von den Männern mitgeführten Pkw ein Karton voll mit ähnlichem Diebesgut. Im Anschluss an ihre Vernehmung wurden sie am Donnerstagvormittag, den 20.11.2014, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aachen dem Amtsgericht Düren vorgeführt. Im beschleunigten Verfahren wurden die beiden Männer zu Geldstrafen verurteilt und dann wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: