Polizei Düren

POL-DN: Einbrüche im Stadtgebiet

Düren (ots) - In der Zeit von Freitag, 10:00 Uhr, bis Montag, 09:30 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter in zwei Objekte in der Dürener Innenstadt einzudringen. In beiden Fällen scheiterten die Diebe und flüchteten ohne Beute.

So wurde der Polizei am Montagmorgen zunächst ein Einbruchsversuch in der Zehnthofstraße gemeldet. Über einen etwas umständlichen Weg waren die Unbekannten durch ein Mehrfamilienhaus in einen Innenhof, von dort in ein Ladenlokal und schließlich eine angrenzende Garage gelangt. Hier fanden sie diverses Werkzeug, mit dem sie versuchten, eine Wand zu einem angrenzenden Juwelier zu durchbohren. Als dies misslang, flüchteten die Täter.

Ähnlich verhielten sich der oder die Diebe, als sie sich Zugang zu Kellerräumen eines Gebäudes in der Dechant-Vaßen-Straße verschafften. Hier öffneten sie gewaltsam zwei Kellerverschläge, aus denen jedoch auch offensichtlich nichts entwendet wurde.

Die Spuren, die durch die Flüchtigen hinterlassen wurden, wurden durch die Kriminalpolizei gesichert. Die Ermittlungen dauern in beiden Fällen noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: