Polizei Düren

POL-DN: 011004 -08- (Düren) Alleinunfall

    Düren (ots) - 011004 -08- (Düren) Alleinunfall

    Düren - Ein 21-Jähriger aus Düren befuhr am Mittwoch abend, gegen 20.10 Uhr, mit seinem Pkw die Kreisstraße -K 27- von Untermaubach nach Gürzenich. Dabei kam er ohne ersichtlichen Grund und ohne Fremdeinwirkung in einem 70 km/h-Bereich nach rechts von der Fahrbahn ab auf den Grünstreifen. Nach ca. 100 Metern riss das Fahrzeug einen Leitpfosten um, weitere 100 Meter weiter streifte es eine Schutzplanke und riss einen weiteren Leitpfosten um, ehe der Fahrer das Fahrzeug wieder kontrollieren und anhalten konnte. Am Pkw schätzt die Polizei den Sachschaden auf ca. 5 000 DM, an den Anlage der Straße auf ca. 500 DM. Auf dem Weg von der Unfallstelle nach Hause blieb er mit dem Fahrzeug auf der Valencienner Straße im Stadteil Gürzenich aufgrund des Unfallschadens liegen. Dort wurde er von der Polizei angetroffen und gemeinsam wurde die Unfallstelle aufgesucht. Auf Vorhalt bestritt er, dass überhöhte Geschwindigkeit unfallursächlich war. Er schloss jedoch nicht aus, dass er aufgrund einer Übermüdung in einen Sekundenschlaf gefallen sein könnte. Die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein. (hwr)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: