Polizei Düren

POL-DN: Pkw kollidiert mit Roller

Düren/Kreuzau (ots) - Am Donnerstagvormittag wurde ein 50 Jahre alter Rollerfahrer aus Düren bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gefahren, wo er stationär verbleiben musste. Ein ähnlicher Unfall ereignete sich Stunden später in Kreuzau. In beiden Fällen waren die Kleinkrafträder danach nicht mehr fahrbereit.

Es geschah gegen 09:45 Uhr. Ein 38 Jahre alter Dürener befuhr in seinem Pkw die Malteserstraße in Fahrtrichtung Jülich Straße. In Höhe einer Tankstelle beabsichtigte er nach links auf deren Gelände abzubiegen. Dabei übersah er den ihm entgegen kommenden 50-Jährigen auf dem Kleinkraftrad und stieß mit diesem zusammen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehr als 1000 Euro.

Gleicher Tag, ähnlich gelagerter Verkehrsunfall in Kreuzau. Ein 48 Jahre alter Kreuzauer beabsichtigte gegen 19:30 Uhr von der Maubacher Straße nach links in die Straße zum "Alten Wehr" abzubiegen. Dabei übersah er einen 21 Jahre alten Kleinkraftradfahrer aus Kreuzau, der die Maubacher Straße in Fahrtrichtung ortseinwärts befuhr und kollidierte mit diesem. Dabei stürzte der 21-Jährige zu Boden und verletzte sich leicht. Er beabsichtigte selbständig einen Arzt aufzusuchen. Der Sachschaden wird hier auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: