Polizei Düren

POL-DN: 010924 -04- (Kreis Düren) Alkohol und andere Drogen

Düren (ots) - 010924 -04- (Kreis Düren) Alkohol und andere Drogen Nörvenich - Durch Zeugen wurde die Polizei am Sonntag abend, gegen 21.30 Uhr, darüber informiert, dass ein Pkw in extremen Schlangenlinien auf der Bundesstraße -B 477- in Höhe Nörvenich unterwegs war. Der Pkw konnte von der Polizei gestoppt werden. Am Steuer ein 38-Jähriger aus Schleiden, der offensichtlich stark unter Alkoholeinwirkung stand. Er war nicht in der Lage, einen Alco-Test durchzuführen. Als er auch noch den Beamten gegenüber widerspenstig wurde, mussten im Handfesseln angelegt werden. Auf der Wache in Kreuzau wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Außerdem wurden aus Gründen der Gefahrenabwehr die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Linnich - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Sonntag abend, gegen 23.00 Uhr, auf der Bundesstraße -B 57- zwischen Linnich und Gereonsweiler ein Pkw von der Polizei angehalten und überprüft. Fahrer war ein 28-Jähriger aus Eschweiler. Bei ihm stellte die Beamten typische Anzeichen für Drogenkonsum fest. Auf Vorhalt gab er zu, mehrere Joints geraucht zu haben.. Bei einer Durchsuchung wurden Drogenutensilien und ein Totschläger gefunden und sichergestellt. Auf der Hauptwache in Jülich wurde ihm eine Blutprobe entnommen und eine Urinprobe sichergestellt. Jülich - Ein 19-Jähriger aus Nideggen wurde in der Nacht zum Montag, gegen 00.40 Uhr, auf der Großen Rurstraße am Steuer seines Pkw überprüft. Bei ihm stellten die Beamten typische Anzeichen für Drogenkonsum fest. Nach anfänglichem Leugnen gab er schließlich zu, einen Joint Marihuana geraucht zu haben. Auf der Hauptwache wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Gegen 01.00 Uhr wurde auf der Jan-von-Werth-Straße ein 27-jähriger aus Jülich am Steuer seines Pkw von der Polizei überprüft. In seiner Atemluft stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Auf Vorhalt gab er zu, 2-3 Glas Bier getrunken zu haben. Ein Alco-Test ergabe einen AAK-Wert von 0,62 mg/l. Ihm wurde auf der Hauptwache eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Linnich --Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde in der Nacht zum Montag, gegen 02.00 Uhr, auf der Bundesstraße -B 57- zwischen Setterich und Gereonsweiler eine 22-Jährige aus Kall von der Polizei am Steuer ihres Pkw überprüft. Dabei stellten die Beamten typische Anzeichen für Drogenkonsum fest. Auf Vorhalt gab sie zu, im Laufe des zurückliegenden Tages mehrfach Amphetamin konsumiert zu haben. Auf der Hauptwache in Jülich wurde ihr daraufhin eine Blutprobe entnommen. (hwr) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: