Polizei Düren

POL-DN: 010724 -10- (Jülich) Nachdenkliches Ergebnis einer Geschwindigkeitsüberwachung

      Düren (ots) - 010724 -10- (Jülich) Nachdenkliches Ergebnis
einer Geschwindigkeitsüberwachung

    Jülich - Montagnachmittag, in der Zeit von 17.20 Uhr bis 18.55 Uhr, führten Beamte des Verkehrsdienstes der PI Jülich auf der Landesstraße -L 264- , Höhe Stetternich, mittels Lasermessung Kontrollen zur Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbeschränkungen durch. An der Messstelle beträgt die durch Verkehrszeichen ordnungsgemäß angeordnet zulässige Höchstgeschwindigkeit 70 km/h.

    Es wurden insgesamt 12 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Acht Übertretungen lagen in Bereichen, die mit einem Verwarnungsgeld geahndet werden konnten. Gegen vier Verkehrsteilnehmer wurden Anzeigen erstattet. Die gemessenen Geschwindigkeiten lagen bei 103 km/h, 108 km/h, 142 km/h und 143 km/h. Für die beiden Spitzenwerte bedeutet dies vier Punkte in Flensburg, ein Bußgeldbescheid über 550 DM und ein Fahrverbot von zwei Monaten.

    Bedenkt man, dass mit dem Lasergerät nur gezielt einzelne Verkehrsteilnehmer gemessen werden (im Gegensatz zur Radarmessung, wo jede Überschreitung automatisch erfasst wird), so stimmt das Ergebnis von 1 1/2 Stunden Einsatzzeit doch nachdenklich, zumal überhöhte Geschwindigkeit oder nicht angepasste Geschwindigkeit mitursächlich sind für schwere Unfallfolgen. Die Polizei nimmt das Ergebnis zum Anlass, weiterhin konsequent die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten zu überwachen. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: