Polizei Düren

POL-DN: Mehrere Personen bei Bränden in Niederau verletzt

Düren (ots) - Bei zwei Brandereignissen in Düren-Niederau wurden am Wochenende mehrere Personen verletzt. Freitagabend geriet in einem Mehrfamilienhaus eine im Keller befindliche Waschmaschine in Brand.Ein Hausbewohner bemerkte im Trepenhaus einen starken Rauchgeruch und verständigte die Feuerwehr. Diese konnte die Waschmaschine schnell löschen. Durch den Rauch erlitten insgesamt fünf Hausbewohner Rauchgasvergiftungen und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden.

Am Samstagabend führte ein 29-jähriger Mann im Keller seines Einfamilienhauses Bastelarbeiten an einem Mofa durch. Dabei geriet auslaufender Kraftstoff in Brand. Versuche dieses Feuer selbst zu löschen scheiterten. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand letztlich löschen, jedoch erlitten alle neun Hausbewohner Rauchgasvergiftungen und mußten im Krankenhaus behandelt werden. Das Wohnhaus war zunächst unbewohnbar. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: