Polizei Düren

POL-DN: Abwesenheit ausgenutzt

POL-DN: Abwesenheit ausgenutzt
Riegel vor - jeder Hinweis zählt

Aldenhoven (ots) - Mit Schrecken musste ein 59 Jahre alter Mann aus Siersdorf am Mittwochnachmittag feststellen, dass bislang unbekannte Täter in sein Haus eingedrungen waren.

Sie richteten großen Sachschaden an, als sie mit brachialer Gewalt versuchten, in das Gebäude in der Friedensstraße zu gelangen. Vergeblich bearbeiteten sie zunächst eine rückwärtige Terrassentür, dann ein angrenzendes Fenster und anschließend eine Kellertür. Letztlich gelangten sie durch ein Kellerfenster in die Räumlichkeiten. Hier durchwühlten sie zahlreiche Schränke und Schubladen und entwendeten den Inhalt mehrerer Geldkassetten. Der Gesamtschaden belief sich am Ende auf eine Summe im vierstelligen Bereich.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Feststellungen gemacht haben. Diese können sie der Polizei unter der Rufnummer 110 mitteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: