Polizei Düren

POL-DN: Tageseinnahmen geraubt

Jülich (ots) - In der Römerstraße wurde am Donnerstagabend ein 47 Jahre alter Mann aus dem Stadtgebiet von drei noch unbekannten Männern überfallen. Sie erbeuteten einen Rucksack, in dem sich mehrere hundert Euro befanden.

Der Geschädigte war gegen 19:10 Uhr mit seinem Rad auf dem Nachhauseweg. Vor einem Frisörgeschäft in der Römerstraße wurde er plötzlich von drei dort auf dem Gehweg stehenden Männern angegriffen und zu Fall gebracht. Auch als er bereits am Boden lag, trat und schlug das Trio weiter auf ihn ein. Außerdem muss einer von ihnen ein Reizstoffsprühgerät eingesetzt haben. Nachdem die Unbekannten von ihrem Opfer abließen und in die Siemensstraße flüchteten, vermisste der 47-Jährige seinen Rucksack mit Inhalt.

Die Polizei hat eine Fahndung nach den Tätern eingeleitet, die etwa 25 bis 35 Jahre alt sein sollen und dunkel gekleidet waren. Hinweise auf ihre Identität werden unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: