Polizei Düren

POL-DN: Messerstich ohne Vorankündigung

Nörvenich (ots) - Mit einer mehrere Zentimeter langen Schnittwunde endete eine Auseinandersetzung zweier gleichaltriger Männer aus dem Gemeindegebiet am frühen Freitagmorgen in der Ortslage Eschweiler über Feld.

Die beiden Kontrahenten waren gegen 06:00 Uhr in der Josefstraße aneinandergeraten, als einer der 34-Jährigen mit seinem Auto auf einen Parkplatz fahren wollte und der Zweite dort mit seinen Hunden spazieren ging. Es kam zu einem kurzen verbalen Streit zwischen den Männern, bei dem der Hundebesitzer plötzlich und ohne Vorwarnung ein Messer gezogen und seinen Gegner damit in den Unterarm gestochen haben soll.

Der Geschädigte rief die Polizei. Die zuerst eintreffende Streifenwagenbesatzung leistete dem Verletzten Erste Hilfe und verband seine Wunde, weil diese stark blutete. Anschließend wollte der Mann sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Die Beamten erstatteten eine Strafanzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung, die Ermittlungen dazu dauern derzeit an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: