Polizei Düren

POL-DN: Ein Moment der Unachtsamkeit

Linnich (ots) - Am Donnerstagnachmittag war eine Vorfahrtverletzung, so die bisherigen Feststellungen der Polizei, ursächlich für einen Verkehrsunfall bei Floßdorf.

Eine 67 Jahre alte Autofahrerin aus Linnich hatte um 17:05 Uhr die aus der Ortschaft Floßdorf führende Große Straße in Richtung L 228 befahren. Als sie dann nach links auf die Landesstraße 228 in Richtung Merzenhausen auffuhr, übersah sie den bevorrechtigt von links kommenden Pkw eines 21-Jährigen aus Köln. Der war in Fahrtrichtung Linnich unterwegs und hatte angenommen, wie er bei der Unfallaufnahme mitteilte, dass die Frau das für sie geltende Stopp-Zeichen und seine Vorfahrt wohl beachten würde. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in geschätzter Höhe von mindestens 4000 Euro an den Fahrzeugen. Schlimmer traf es die Beifahrerin des jungen Fahrers. Die 20-Jährige aus Linnich erlitt bei der Kollision Verletzungen. Der Rettungsdienst transportierte sie zur Behandlung in ein Krankenhaus, das sie später jedoch wieder verlassen konnte.

Wie immer bei Verkehrsunfällen mit Personenschäden hat die Polizei ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: