Polizei Düren

POL-DN: Geld gestohlen

Jülich/Aldenhoven (ots) - Derzeit unbekannte Täter haben sich im Jülicher Stadtteil Güsten an den Inhalt eines Geldautomaten und an das Inventar eines benachbarten Hauses heran gemacht. In Aldenhoven fanden die Diebe Geld unter der Bettwäsche.

Erst am Dienstagmorgen fiel in der Ortschaft Güsten ein Delikt auf, das vermutlich bereits am Montagabend geschah. Offenbar hatten die Täter es auf einen Geldausgabeautomaten abgesehen, der in das Gebäude eines Einfamilienhauses in der Welldorfer Straße integriert ist. Dazu hebelten sie mit Brachialgewalt die Zugangstür eines Raumes auf, von dem aus der Automat zugänglich ist. Ihnen gelang es, durch massiven Werkzeugeinsatz das Geldausgabegerät zu öffnen und einen derzeit nicht bekannten Geldbetrag zu entnehmen. Doch das genügte den Dieben nicht. Entweder vorher oder nachher hebelten sie in Abwesenheit der Bewohner auch noch ein Fenster des anliegenden Wohnhauses auf. Auf der Suche nach Wertsachen durchwühlten sie im Privathaus Schränke und Behältnisse. Ob sie etwas mitgenommen haben, muss erst noch festgestellt werden.

Wie die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergeben haben, könnte sich der Tathergang in der Welldorfer Straße am Montag gegen 21:50 Uhr ereignet haben.

Im Aldenhovener Ostring verschafften Einbrecher sich am Dienstag zwischen 16:00 Uhr und 20:30 Uhr einen gewaltsamen Zugang in ein Reihenhaus. Dort hatten sie sich zunächst auf die Gartenrückseite begeben und eine Kelleraußentür aufgehebelt. In den Wohnräumen suchten sie gezielt nach verwertbarem Diebesgut und wurden im Kleiderschrank fündig. Unter der Bettwäsche verstecktes Geld war nicht sicher genug untergebracht und ist entwendet worden.

Die Polizei hat an den Tatorten eine Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt. Diesbezüglich dauern die Auswertungen an. Sachdienliche Hinweise über verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei direkt unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: