Polizei Düren

POL-DN: Fahrer eines Kleintransporters übersah Pkw

Jülich (ots) - Rettungsdienst und Polizei wurden am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf die B 55 bei Mersch gerufen. Bei dem Unfall wurde eine schwangere Autofahrerin verletzt, der entstandene Sachschaden wird auf mehr als 10000 Euro geschätzt.

Gegen 16:10 Uhr befuhr ein 36 Jahre alter Mann aus Wuppertal mit seinem Lieferwagen die L 241 in Fahrtrichtung B 55. Als er im Einmündungsbereich nach rechts auf die übergeordnete Bundesstraße in Fahrtrichtung Bergheim auffahren wollte, übersah er den Pkw einer 25 Jahre alten Frau aus Hückelhoven, die mit ihrem Wagen auf der B 55 ebenfalls in Fahrtrichtung Bergheim unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde die 25-Jährige verletzt und musste mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ob sie dort nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte, stand am Ende der Unfallaufnahme noch nicht fest.

Die Unfallörtlichkeit musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Die Feuerwehr Jülich kam dort zur Beseitigung von ausgelaufenen Betriebsstoffen und zur Ausleuchtung der Fahrbahn ebenfalls zum Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: