Polizei Düren

POL-DN: Rotlicht missachtet und Fußgängerin angefahren

Düren (ots) - Eine 16-Jährige aus dem Stadtgebiet wurde am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Birkesdorf schwer verletzt. Der Rettungsdienst transportierte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Eine 26 Jahre alte Autofahrerin aus Düren befuhr gegen 07:40 Uhr mit ihrem Wagen die Nordstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts. Da sie nach Angaben von Unfallzeugen das Rotlicht an der Bedarfsampel in Höhe der Straße "Weidenpesch" missachtete, erfasste sie die mit dem Fahrzeug die 16-Jährige, die gerade dabei war, die Fahrbahn zu Fuß bei Grünlicht zu überqueren. Auch eine Vollbremsung der 26-Jährigen konnte die Kollision mit dem Mädchen nicht mehr vermeiden.

Die Fußgängerin schlug zunächst mit ihrem Körper auf der Motorhaube des Kleinwagens auf, bevor sie auf die Fahrbahn stürzte und dort schwer verletzt liegen blieb. Vor dem Transport ins Krankenhaus wurde sie notärztlich erstversorgt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: